Du hast den einen Menschen gefunden, mit dem du den Rest deinen Lebens verbringen möchtest? Deine große Liebe und deinen besten Freund? Lass uns das zusammen feiern! Ich bin Yvonne Fastnacht und habe mich auf Hochzeitsfotografie spezialisiert. Bei meinen Bildern geht es darum, die Verbindung zwischen zwei Menschen festzuhalten. Lebendig &  natürlich. Mein Anspruch ist es, mehr zu sein als nur ein weiterer Dienstleister an eurem Hochzeitstag, denn die Grundlage für meine Fotos ist eine freundschaftliche Beziehung. Erinnerungen verblassen schnell in unseren Köpfen und durch Bilder haben wir die Möglichkeit besondere Momente für die Ewigkeit festzuhalten und Revue passieren zu lassen.

​​​​​​​
THE ESSENTIALS PACKAGE 
1500 €

Ich habe mich von komplizierten Preislisten verabschiedet und dafür entschieden, alles so einfach und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Das ist mein Basis Paket für eure Hochzeit. Es enthält eine 6h Reportage und es werden alle gelungenen Bilder bearbeitet. Natürlich könnt ihr dieses Paket um weitere Stunden erweitern. 
Um die Beauftragung zu fixieren ist eine Anzahlung von 300€ nötig. Sobald das Geld verbucht ist, sehe ich den Auftrag als gebucht an und ihr bekommt von mir eine Bestätigung via Mail. Die Restzahlung wird nach der Hochzeit fällig. Ich bitte um Verständnis, dass ich keine Termine reservieren kann.
Inklusive
5h Reportage / mindestens 500  Fotos / Onlinegalerie

Extras
Jede weitere Stunde 300 € 

Weitere Informationen

1
Es ist ganz einfach. Um die Beauftragung zu fixieren ist eine Anzahlung von 300€ nötig. Sobald das Geld verbucht ist, sehe ich den Auftrag als gebucht an und ihr bekommt von mir eine Bestätigung via Mail. Die Restzahlung wird nach der Hochzeit fällig. Die Kontodaten lauten: 
Yvonne Fastnacht Fotografie
IBAN DE02 4145 0075 0100 6019 62
Verwendungszweck: Eure Vor-, und Nachnamen /  Hochzeitsdatum
2
Durch die Anzahlung akzeptiert der Auftraggeber alle Bedingungen der AGB und der Datenschutzerklärung.
Die Allgemeinem Geschäftsbedingungen findet ihr hier.
Die Datenschutzerklärung findet ihr hier.​​​​​​​
3
Um zukünftige Kunden und Kundinnen von der Qualität meiner Arbeit zu überzeugen, nutze ich die entstandenen Bilder   zur Erweiterung meines Portfolio's (z.B. Website, Social Media). 
 Sollte bereits im Vorfeld für euch feststehen, dass ihr euch keine Veröffentlichung wünscht oder das bereits hochgeladene Bilder wieder entfernt werden sollten, so könnt ih mich darüber per Email an fastnacht.fotgrafie@gmail.com in Kenntnis setzen.
4
Widerrufsrecht: Ihr könnt jederzeit von euren Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung eurer Daten gebrauch machen, indem ihr mich darüber per Email an fastnacht.fotgrafie@gmail.com in Kenntnis setzt.
5
Der künstlerische Gestaltungsspielraum liegt im Ermessen der Fotografin, solange keine anderen schriftlichen Verabredungen getroffen wurden. Der Kunde hat sich im Vorfeld über den Stil der Fotografen informiert. Die Fotografin stellt alle bearbeiteten Bilder im Jpg-Format zur Verfügung. Dabei erstelle ich nach eigenem Empfinden eine Sammlung aus  Farb- und Schwarzweiß – Fotos. Die Lieferung erfolgt ca. 4 - 5 Wochen nach der Hochzeit.
6
Bei Erhalt dieses Angebotes ist der angefragte Termin noch buchbar. Termine können nicht reserviert werden. Yvonne Fastnacht Fotografie behält es sich vor, dieses Angebot vor der finalen Beauftragung ohne Angabe von Gründen zurückzuziehen. Bei Rücktritt des Auftraggebers, verbleibt die Anzahlung in jedem Fall bei Yvonne Fastnacht Fotografie.
7
Bitte Beachtet:  Wenn ihr die bearbeiteten Bilder hochladen möchtet, dürfen keine eigenen Filter auf die Bilder gesetzt werden. Ich bitte ich um eine Namensnennung oder Markierung.
8
Kann die Hochzeit aufgrund von höherer Gewalt (z.B. Unfall, Krankheit o.ä.) nicht durchgeführt werden, verzichtet der Auftragnehmer auf das Einverlangen der vereinbarten Kosten. Sollte es der Fotografin aufgrund höherer Gewalt (z.B. Unfall, Krankheit o.ä.) nicht möglich sein, den Auftrag auszuführen oder die Bilder innerhalb von 5 Wochen zu liefern, organisiert die Fotografin einen Ersatz. Außerdem verzichtet das Brautpaar in diesem Fall auf Schadensersatzforderungen bzw. die Abwälzung etwaiger Mehrkosten auf die Fotografen.
Back to Top